de

GEBRATENE SCHWEINERIPPCHEN

Erlesene Gewürze und aromatische Kräuter aus der Provence heben beim Kochen den Geschmack zusammen mit Thymian, Majoran und Rosmarin hervor.

specialita_costine

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 248)

Energiewert
1376 kj 332 kcal
fett
28 g
davon gesättigte Fettsäuren
12 g
kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
eiweiß
20 g
salz
1,7 g
levoni_emozionale_ricette_costine

Geschichte
und Kurioses

Die Schweinerippchen werden in Norditalien auch als „Puntine“ oder in Mittel- und Süditalien „Spuntare“ bezeichnet. In der Toskana werden sie „Roisticciana“ genannt. Tatsache ist: Egal wie sie genannt werden, sie sind überall die Königinnen des Grills!

Organoleptische
Eigenschaften

Die Schweinerippchen von Levoni werden mit Kräutern angemacht, außen angebraten, um Farbe zu bekommen, und dann auf niedriger Temperatur und mit regulierter Feuchtigkeit gegart, damit das Fleisch weich und schmackhaft bleibt. Der Duft ist einladend, der Geschmack saftig und die Würzigkeit ausgeglichen.

Die Rippchen von Levoni sind bereits vorgebacken und brauchen nur noch warm gemacht werden. Im Wasserbad, im Backofen, in der Pfanne oder auf dem Grill – je nach Belieben können die Rippchen erwärmt werden- Um die Saftigkeit nicht zu verlieren, kännen sie auch eventuell mit etwas Brühe, Wein oder Cognac übergossen werden. Sie werden längs des Knochens geschnitten und auf einem Servierteller angeordnet.

Leckere Kombinationen / Dazu passende Getränke

Ein Fleischgericht, das göttlich zu gegrilltem Gemüse, zu Kartoffeln in allen ihren Zubereitungsformen, zu mit Knoblauch und Petersilie sautierten Artischocken und natürlich zu gerösteter Polenta passt. Köstlich und leichter, wenn sie zu gemischten Gemüse-Salaten und Fenchel in Milch gegessen werden. Wenn die Rippchen nicht alle aufgegessen werden, den Knochen abschaben, grob schneiden und ein Risotto alla Parmigiana sowohl mit ihrem Saft als auch mit dem Fleisch würzen. 
Ein stiller Rotwein ist die ideale Wahl zu den würzigen und schmackhaften Rippchen. Ausgezeichnet sowohl ein Wein aus einer Rebsorte als auch ein Verschnitt, der nicht ganz jung und zwischen drei und fünf Jahren alt, fertig und reif ist und der seine ganze Struktur verströmt. Wir denken dabei an Montefalco, Morellino, Dolcetto, Valpollucella superiore…
Levoni kaufen
Levoni genießen
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".