de

BRESAOLA MEDAGLIA D'ORO SELEZIONE LEVONI

31_bresaola_SelezoineOro(0)

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 282)

Energiewert
675,5 kj 160,5 kcal
fett
4,5 g
davon gesättigte Fettsäuren
1,2 g
kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
eiweiß
30 g
salz
3,7 g
Wo zu kaufen
levoni_emozionale_ricette_bresaola

Geschichte
und Kurioses

Die Ursprünge des Bresaola liegen im Kanton Graubünden in der Schweiz und die Wurst ist erst vor nicht allzu langer im Valtellina-Tal angekommen. Der Name scheint von ”brasa“ (Glut) herzurühren, der im Laufe der Zeit zu “Brisaola” und heute zu “Bresaola” wurde und auf die Verwendung von Becken für glühende Holzkohlen im Produktionsverfahren Bezug nimmt.

Organoleptische
Eigenschaften

Die Farbe ist einheitlich leuchtend rot und kann hauchdünne Fettmaserungen aufweisen. Das Aroma ist fein und leicht aromatisch, der Geschmack ist angenehm, mäßig würzig, nie sauer.

Dazu passt / Weine

Die ideale Kombination ist als Carpaccio mit Öl und Zitrone, passt in jedem Fall gut zu frischem Gemüse, roten Früchten, zu Zitrusfrüchten und zur Ananas. Unter den Käsesorten bevorzugt die Wurst Weichkäse, wie den Robiola, den Quark und Schafskäsesorten.
Zur Einhaltung der Erlesenheit des Bresaola empfehlen wir einen Wein mit mäßigem Alkoholgehalt und reich an fruchtigen und blumigen Nuancen. Ein Wein, der diese Eigenschaften einhält, ist der Bardolino DOC Chiaretto: der Wein entsteht aus den Corvina-, Rondinella-, Molinara-, Rossignaola-, Barbera- und Sangiovese-Trauben.
Wo zu kaufen
Wo man schmeckt
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".