de

SCHWEINKOPFSULZE

Elegante und intensive Duftnoten weisen auf den würzigen Geschmack hin, der stark traditionell an antike Rezepte erinnert.

Specialit_Coppa-Testa

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 235)

Energiewert
1091 kj 262 kcal
fett
18 g
davon gesättigte Fettsäuren
6,3 g
kohlenhydrate
1 g
davon Zucker
1 g
eiweiß
24 g
salz
2 g
levoni_emozionale_ricette_spezie_pinoli-pistacchi

Geschichte
und Kurioses

Die genaue Geschichte des „Coppa di Testa“ ist ungewiss. Seit jeher zählt der sogenannte „Presskopf“ aber zu den traditionellen Gerichten der Emilia Romagna, Umbrien und den Marken. Gerade dieser Wurst verdanken wir das Sprichwort “Vom Schwein wird nichts weggeworfen”, weil aus jedem Stück Leckeres und Köstliches kreiert werden kann. In den langen und kalten Wintern war gerade der „Coppa di Testa“ der von den Bauern begehrteste Snack. Eine leckere Speise, die in der Lage war, die Mühen und Betrübnisse vergessen zu  lassen. 

Organoleptische
Eigenschaften

"Coppa di Testa" ist eine einzigartige, ganz besondere Wurst mit einem intensiven und anhaltenden Duft und einem leicht mit Zimt und Gewürznelken versetztem Geschmack. Sein Teig wird grob geschnitten und in der Brühe mit Sellerie, Agrumenschale, Gewürzen und Salz gewürzt. Die Scheibe weist deutlich die ursprünglichen Stücke auf und die Beschaffenheit ist kompakt. Die Farbe reicht von Rot für die mageren Teile bis hin zu Rosa für die fetteren Teile.

"Coppa di Testa" wird ursprünglich mit dem Messer dünn geschnitten, auch wenn ihn heute einige Wursthändler mit der Aufschnittmaschine schneiden.

Leckere Kombinationen / Dazu passende Getränke

Da er schon über einen entschiedenen Geschmack verfügt, wird der Coppa di Testa zu toskanischem Brot (ohne Salz) gegessen. Leckere Beigabe zu der Frische der Sellerie, der Milde der Möhren und der Tomaten. Überwiegend wird er als Hauptgericht verzehrt, schmeckt aber auch zu anderen Wurstwaren lecker. In der Emilia Romagna wird er aks Füllung für sogenannte „Tigelle“ verwendet. Er ist ein Appetitanreger, wenn er mit ein paar Tropfen des traditionellen Balsamico-Essigs verzehrt wird.
Der Wein, der dem Charakter des Coppa di Testa standhält, muss eine gewisse Säure besitzen, um die Geschmacksexplosion auszugleichen, die diese Wurst freisetzt. Um im Gebiet des Apennins zu bleiben, ist ein nicht übermäßig alter Chianti genau das Richtige. Eine ebenso interessante Alternative ist ein Nebbiolo, ein Wein mit einem charakteristischen Aroma mit leichten blumigen und fruchtigen Duftnoten. Der Geschmack kann sowohl trocken als auch lebendig, manchmal auch lieblich, samtig und voll sein.
Levoni kaufen
Levoni genießen
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".