de

GUANCIALE MIT SCHWARZEM PFEFFER

Bei dieser Interpretation von Levoni ist der Guanciale ohne Schwarte und nicht gereift, er ist gekocht und mit schwarzem Pfeffer aromatisiert. Er sieht rustikal und köstlich aus und erinnert an den „klassischen“ Guanciale. Der Duft ist delikat und von Pfeffernoten charakterisiert. Der Geschmack ist süß mit einem wärmendes Gefühl von schwarzem Pfeffer.

365 GUANCIALE CON PEPE NERO(0)

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 365)

Energie
2681 kJ 651 kcal
Fett
68 g
davon gesättigte Fettsäuren
22,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
davon Zucker
0,7 g
Eiweiß
9 g
Salz
1,7 g
panino-cime-di-rapa-miele-4127

Geschichte
und Kurioses

Der Guanciale wird nach dem italienischen Wort „guancia“ (auf Deutsch „Backe“), benannt, einem Teil des Schweinehals, der gesalzen wird. Der Guanciale, gesalzen und getrocknet, hat immer die Hirten aus Mittelitaliens während der Transhumanz   begleitet; einfach aufzubewahren, schmackhaft und nahrhaft war mit gereiftem Käse ihr übliches Mehl. In der Version von Levoni hat der Guanciale keine Schwarte und wird nicht gereift, er ist gekocht und mit schwarzem Pfeffer aromatisiert. 

Organoleptische
Eigenschaften

Ein intensiver, angenehmer Duft nach schwarzem Pfeffer verbindet sich mit dem Geruch des Fleisches. Ab dem ersten Bissen ergibt sich die Süße im perfekten Gleichgewicht mit dem aromatischen Charakter und der Wärme der Gewürze.Saftig und lieblich zergeht er im Mund. Genießen Sie unsere dünn geschnittenen Scheiben Guanciale zu einem Aperitif auf einem Charcuterieteller mit anderen Wurstwaren. In dickeren Scheiben gekocht für einen besonderen Grill. In Würfel oder in Streifen geschnitten, um Nudelgerichte anzumachen oder Salate und Suppen zu bereichern. 

Levoni kaufen
Levoni genießen
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".