de

GEREIFTE SCHWEINELENDE FILETTUCCIO

15_Filettuccio_Stagionato

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 180)

Energiewert
1056 kj 252 kcal
fett
12 g
davon gesättigte Fettsäuren
4,5 g
kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
eiweiß
36 g
salz
4,5 g
Wo zu kaufen
levoni_emozionale_ricette_filettuccio

Geschichte
und Kurioses

Die erste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1352 in einem notariellen Dokument, das von der Miete eines Metzgerladen handelt, dessen Jahresmiete eine halbe “Schweinelende” war. Das Filettuccio wird aus dem leicht mit Speck bedeckten Lendenstück des Schweins gewonnen, in Naturdarm gehüllt, mit einer Auswahl an Hölzern aus dem Trentino geräuchert und langsam getrocknet.

Organoleptische
Eigenschaften

Die äußere Form ist zylindrisch und an den Enden abgerundet. Der Darm lässt das Fleisch und die fetten Teile durchschimmern. Feste, einheitliche und kompakte Beschaffenheit. Beim Aufschneiden ist das Fleisch rot und mit perlweißem Speck bedeckt, die Muskulatur ist leicht gemasert. Mild und duftend im Geruch, leichte Räucherung und Gewürzaroma. Rund und komplex im Geschmack.

Dazu passt / Weine

Wir empfehlen es alleine, da es sich zur Zubereitung von Carpacci anbietet, die mit Salaten, dünn geschnittener Sellerie, gewürfelten Tomaten und etwas Olivenöl Extravergine angereichert werden. Passt zu in der Pfanne geschwenkten Zucchini, zu frischem Obst, zu leichtem und/oder fruchtigem Senf.
Wir empfehlen Ihnen sowohl Weiß- als auch Rotweine aus Umbrien und den Marken, wie den Verdicchio, den Orvieto DOC, den Conero DOCG und den Montefalco Sagrantino DOCG. Hervorragend auch zum Umbria IGT Grechetto: mild in der Frucht, trocken, samtig, mit einer leicht aromatischen Ausrichtung.
Wo zu kaufen
Wo man schmeckt
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".