de

GEBRATENE SCHWEINEHAXE

Das gekonnte und aufmerksame Kochen macht die Haxe saftig und weich. Der Duft setzt die Akzente auf den Pfeffer und lädt zum Probieren ein. Die Saftigkeit weckt die Erinnerung an die Kräuter der Provence.

specialita_stinco

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 234)

Energiewert
668,5 kj 159,5 kcal
fett
7,5 g
davon gesättigte Fettsäuren
2,7 g
kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
eiweiß
23 g
salz
1,9 g
dettaglio_prodotto_ambientata_stinco

Geschichte
und Kurioses

Die Haxe verführt uns mit ihrem Geschmack und ihrem Aroma in den Norden Europas. Wenn alles die Landschaft in Schnee eingehüllt ist, findet man diese Delikatesse in allen Berghütten. Die mit Kräutern gewürzte Haxe wird einige Stunden lang bei niedriger Temperatur und viel Feuchtigkeit – gewöhnlich wird Wein, Bier oder Brühe verwendet – zur Bewahrung der Zartheit gegart. 

Organoleptische
Eigenschaften

Die im Ofen gegarte Schinkenhaxe von Levoni wird mit Salz, Pfeffer und einer besonderen Kräutermischung gewürzt. Die Haxe wird bei kontrollierter Temperatur perfekt angebraten. Das Fleisch ist weich, würzig und besodners schmackhaft. Um die Vorurteile zu zerstreuen muss an dieser Stelle gesagt werden, dass eine Haxe nicht nur sehr schmackhaft ist, sondern mit der richtigen Zubereitung auch viel Eiweiß liefert. Hierfür müssen, wie bei Levoni, die Fettteile entfernt werden. Die Haxe liegt auch gar nicht so schwer im Magen, wenn man statt fetter Soßen nur einen frischen Salat dazu reicht. 

Die Haxe wird von Levoni bereits vorgegart. Innerhalb kürzester Zeit kann so Zuhause der vorzügliche Geschmack des herkömmlichen Garens erzielt werden. Unter Beachtung der Angaben auf der Verpackung kann die Haxe mit etwas Brühe, Weißwein oder Cognac übergossen im Backofen fertig zubereitet werden. Danach ist sie schon zum Aufschneiden und Verzehren fertig.   

Leckere Kombinationen / Dazu passende Getränke

Traditionsgemäß wählt man zu einer Haxe eine Kartoffelbeilage: Ob Ofenkartoffeln, Salzkartoffeln oder ein Püree – alle Kartoffelgerichte schaffen die perfekte Verbindung mit dem würzigen Fleisch. Wer hingegen eine „frischere variante2 ausprobieren möchte, kann blanchierten Spinat oder Feldsalat mit Granatapfelkernen dazu servieren. Für diejenigen, die am Ende „Tunken“ möchten, bietet ein bayrischer Senf die perfekte Kombination. 
Zu einer Schweinshaxe passen klassische Südtiroler Weine: Ein Teroldego, ein Lagrein oder ein Pinot Nero eignen sich bestimmt dazu, dieses würzige Gericht zu unterstreichen. Außerdem passt zur Haxe Bier aller Art – ob hell, dunkel oder rot – Hauptsache vollmundig, um mit dem Aroma und dem Geschmack des Fleisches mitzuhalten
Levoni kaufen
Levoni genießen
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".