de

BRESAOLA DELLA VALTELLINA IGP SELEZIONE LEVONI

Um die Bresaola di Valtellina IGP am besten genießen zu können, empfehlen wir, sie in 1-1,5 mm dünnen Scheiben zu schneiden und dann zu servieren.

Specialita_Bresaola-valtellina(0)

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 278)

Energiewert
660,9 kj 156,3 kcal
fett
2,7 g
davon gesättigte Fettsäuren
0,7 g
kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
eiweiß
33 g
salz
3,5 g
dettaglio_prodotto_bresaola(0)

Geschichte
und Kurioses

Das luftgetrocknete und gesalzene Rindfleisch, Bresaola genannt, entstand vor langer Zeit in den Bergen. Genauer gesagt im Kanton Graubünden, später auch im Valtellina-Tal. Erste Aufzeichnungen der Bresaola-Herstellung gehen bis auf das Jahr 1400 zurück. Der Gelehrte Anghileri bestätigte, dass verschiedene Bresaola-Sorten in Chiavenna entstanden seien: Aus Rind oder Pferd, geräuchert oder ungeräuchert etc. Im 19. Jahrhundert wurde die Produktion schließlich erweitert, wodurch die Herstellung langsam aber sicher weit über die Grenzen des Tals hinauswanderte.Ab den 60er Jahren verbreitete sie sich in ganz Italien und der Schweiz. Heute ist die Bresaola überall eine besonders beliebte und begehrte Wurst. 

Organoleptische
Eigenschaften

Die Bresaola della Valtellina IGP ist eine zylinderförmige Wurst, die aus gesalzenem und natürlich getrocknetem Rindfleisch hergestellt wird. Die Farbe ist einheitlich leuchtend rot und weist eine hauchdünne Fettmaserung auf. Der erlesene Duft ist leicht aromatisch und verweist auf die während des Salzverfahrens verwendete charakteristische Würzmittel. Geschmeidig, abgerundet durch vielzählige Frucht- und Aromastoffe und angenehm würzig ist die Bresaola eine einzige Gaumenfreude. 

Leckere Kombinationen / Dazu passende Getränke

Leckere Kombinationen Die klassische Zubereitung: Die  Bresaola della Valtellina IGP dünn geschnitten mit etwas Öl, Pfeffer und Zitronensaft, nach Belieben verfeinert mit Rauke und Parmesansplittern vor. Ausgezeichnet schmeckt sie aber auch in Kombination mit frischen Käsesorten für leckere Taschen, um Spargel zu würzen oder um Salate zu bereichern und einzigartige Gerichte zu kreieren. Um auf die Geschmacksrichtungen der Berge zu verweisen, kann man die Bresaola della Valtellina IGP auch mit Obstrezepten kombinieren, unter anderem mit Äpfeln aller Sorten. Hier empfehlen wie Red Delicious mit seinem Jasmin-Duft oder Golden Delicious wegen seiner Knackigkeit und Saftigkeit. Köstlichst schmeckt sie ebenso mit süßem, duftendem Blütenhonig.
Die geeignetsten Weine zum Bresaola della Valtellina sind junge, leichte und etwas saure Rotweine. Unsere Empfehlungen: Rosso di Valtellina DOC, fruchtig und duftend, oder der trockenere Castel del Monte Uva di Troia DOC aus Apulien.
Levoni kaufen
Levoni genießen
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".