de

WÜRSTEL DELL'ALTO ADIGE OHNE HAUT

specialita_wurstel_alto_adige

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g Aufschnitt (Art. 239)

Energiewert
1119,2 kj 270,4 kcal
fett
24 g
davon gesättigte Fettsäuren
9,8 g
kohlenhydrate
0,6 g
davon Zucker
0,6 g
eiweiß
13 g
salz
2,1 g
Wo zu kaufen
dettaglio_prodotto_ambientata_spezie(0)

Geschichte
und Kurioses

Es sind die typischen Würstchen aus dem Trentino Alto Adige, Österreich, Deutschland und der Schweiz. Sie werden in der Fleischerei aus Schweine-, Rind- und Hühnerfleisch hergestellt und frisch gegessen. Je nach Herkunft ändern sich Form und Größe und in der Regel sind sie geräuchert. Levoni hat einen kleinen Handwerksbetrieb aus Südtirol für die Herstellung seiner fantastischen Würstchen unter Einhaltung der großen Tradition vor Ort und unter ausschließlicher Verwendung der besten Fleischstücke von in der Poebene geborenen und aufgezogenen Schweinen ausgewählt.

Organoleptische
Eigenschaften

Die Würstchen von Levoni zeichnen sich durch eine erlesene Aromatisierung, eine natürliche Räucherung und durch das den ganzen Geschmack erhaltende Dämpfen aus.Unser Rezept ist glutamatfrei und verwendet keine Poliphosphatzusätze.
Wenn sie aus der Hülle genommen werden, können sie gedämpft oder direkt in einer Antihaft-Pfanne bzw. auf dem Grill aufgewärmt werden. Für die Reis- und Nudelsalate sowie für die Pizzen und die Schnittchen werden sie kalt in Scheiben, Würfel oder Streifen geschnitten.

Dazu passt / Weine

Die klassische Kombination, die nicht fehlen darf, ist ein handwerkliches, nicht pasteurisiertes, dickflüssiges, trübes und duftendes Bier, das kalt und mit einem perfekten und meisterlichen Schaum serviert wird.
 Zu den Würstchen passen Ofenkartoffeln, Pommes Frites und Kartoffelpüree. Lecker auch zu Bretzeln, dem typischen Brot in der Form eines offenen Knotens, und einem guten Senf.Für ein leckeres Fleischgericht schneiden Sie die Würstchen ein, füllen Sie sie mit Emmentaler und umwickeln Sie sie mit einer dünnen Scheibe geräuchertem Bauchspeck. Danach in den Backofen, bis der Speck knusperig wird, ganz lecker. Fabelhaft in Reis- und Nudelsalaten und für die Zubereitung von Schnittchen und Appetithäppchen geeignet. Gegrillt auch als Grillspieß perfekt und nicht zu vergessen, dass sie auch für eine leckere Pizza die richtige Wahl sind. Als typisches Berggericht passen sie zu Polenta, Sauerkraut, zergangenem Käse, Spiegeleier und gebratenem Bauchspeck.

Wo zu kaufen
Wo man schmeckt
Keine Ergebnisse. Gehe zur Sektion "Shop".