de
levoni_corporate_intro-filiera

DER PRODUKTIONSKETTE

EINE REIN ITALIENISCHE HERAUSFORDERUNG

Home Unternehmen Der Produktionskette

Kontrolle der Lieferkette, Auswahl der Rassen, antike Rezepte, eine extrem genaue Auswahl der Zutaten und der „Rhythmen“ der Natur. Die Herausforderung von Levoni liegt darin, die Garantien und die Sicherheitsstandards industrieller Systeme mit der für ein handwerklich hergestelltes Produkt typischen Sorgfalt und Aufmerksamkeit zu verbinden.

Die Verarbeitung der Schweine ist nur das letzte Glied einer Produktionskette, die mit der Wahl der besten Rasse beginnt und endet mit der Fütterung und Aufzuchtumgebung. 
Nicht minder wichtig ist die Schlachtung. Diese vertraut Levoni seinem Schlachthof Mec Carni an, einem der modernsten Zentren in diesem Bereich, ein paar Kilometer von der Firma. Ein weiterer Vorzeigeaspekt der Levoni-Produktion ist die Sorgfalt bei der Auswahl und Dosierung der Zutaten.

Gewürze und Kräuter werden direkt im Werk und unmittelbar vor der Zugabe zur Fleischmasse gemahlen oder verarbeitet. Und schließlich beachtet jedes Produkt ganz genaue Koch-, Räucher- und Reifezeiten, was ein einwandfreies und hochwertiges Ergebnis garantiert.

levoni_corporate_stagionatura

DIE WURSTWAREN-HERSTELLUNG

Mantua ist die unbestrittene Königin der Schweinehaltung in der Lombardei und die Provinz mit der größten Anzahl an gezüchtetem Vieh und Leader, was die Schlachtbetriebe und die Schlachtung betrifft. Die hohe Qualität des Schweinefleischs aus Mantua erkennt man daran, dass die von hier stammenden Schenkel für die Herstellung der trockengereiften g.U.- Schinken aus Parma und San Daniele verwendet werden. Das Landwirtschaftssystem Mantuas, das mit einer Lebensmittelindustrie von erheblicher Bedeutung verknüpft ist, zählt europaweit zu den fortschrittlichsten, was auf seiner hohen Produktivität, der genutzten hoch entwickelten Technik sowie den hohen Investitionen der Betriebe beruht. 

Die Reifung der Schinken- und Wurstwaren zum Beispiel erfolgt wie einst langsam und im Sinne der Rhythmen der Natur. Dabei entscheiden fachkundige Hände, wann eine Salami ihren Reifeprozess abgeschlossen hat. Und die Räucherung? Zu Beginn des 20. Jahrhunderts reiste Ezechiello Levoni bis nach Dalmatien, um dort die Kunst und die Geheimnisse des Räucherns im österreichisch-ungarischen Kaiserreich zu erlernen. 

Er erkannte dabei, wie wichtig die Wahl des richtigen Holzes ist und entwickelte nach seiner Heimkehr seine ganz persönliche Methode mit einer präzisen Mischung aus Berghölzern. Und eben diese ausschließlich natürliche Methode wird auch heute noch für alle geräucherten Wurstwaren aus dem Hause Levoni verwendet. Das Ergebnis? Eine köstliche und abgerundete Gaumenfreude, die ihresgleichen sucht.    

levoni_corporate_lavorazione-prosciutto

QUALITÄT

Die Produkte und jede Phase des Produktionsprozesses werden mit gewissenhafter Präzision kontrolliert. Tatsächlich gehen alle Kontrollen, die Levoni in seinem eigenen internen Labor durchführt, weit über die geltenden Vorschriften hinaus. Insbesondere ist Levoni eines der wenigen Unternehmen, das bei der Anlieferung des Fleisches Echtzeitkontrollen an diesem durchführt. Dank dieser Verpflichtung ist Levoni in der Lage, den höchsten Qualitätsstandard für seine über 300 Produkte aufrechtzuerhalten.

levoni_corporate_controllo-qualita

EIN GROSSARTIGER
ROHSTOFF

Das Qualitätsbewusstsein der Familie Levoni findet sich nicht nur in der Herstellung der Wurstwaren, sondern beginnt viel früher. Tatsächlich ist die Wahl des Rohstoffs grundlegend für die Garantie eines guten Produkts. Levoni wählt für seine Produkte nur die besten Rohstoffe und baut bei dieser Auswahl auf die direkte Zusammenarbeit mit Tiergenetikforschern. 

DIE LOGISTIK

Um die Pünktlichkeit und Effizienz der Lieferungen zu gewährleisten, beliefert Levoni mit seinen Fahrzeugen fast ganz Norditalien und einen Teil Mittelitaliens. In den übrigen Gebieten setzt Levoni auf qualifizierte und schnelle Kurierdienste, damit die Auslieferung der Produkte unter den besten Lagerbedingungen und in schnellen und regelmäßigen Zeiten gewährleistet ist.

Im Laufe der Jahrzehnte und parallel zum Ausbau und der Kapillarisierung des Vertriebssystems profitierte das Unternehmen von der Implementierung der Logistikprozesse, wobei die Fahrzeuge und Fahrer mit einer stets pünktlicheren und effizienteren Anlieferung beim Kunden betraut wurden.

Es gibt keinen Ort, den Levoni nicht erreicht: „Qualität“ ist das Geheimnis, das seit 100 Jahren den Erfolg des Unternehmens ausmacht.

ZERTIFIKATE

Um die hohe Qualität unserer Wurstwaren zu garantieren, haben wir bei LEVONI ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt.

certification_01

BRC

Seit über 10 Jahren ist unser System nach dem globalen Standard für Lebensmittelsicherheit BRC (British Retail Consortium) zertifiziert.

PDF Herunterladen
certification_02

IFCQ, IPQ und CSQA

Die italienische Herkunft des Fleisches ist für alle Wurstwaren aus dem Hause LEVONI zertifiziert: Die g.U.-Produkte sind durch IFCQ und IPQ zertifiziert – zwei vom italienischen Ministerium für Land- und Forstwirtschaftspolitik ernannte Zertifizierungsstellen; Alle anderen Wurstwaren sind CSQA nach der Norm ISO 22005:2008 zertifiziert, dem Referenzstandard der Systeme zur Lebensmittelrückverfolgbarkeit.

PDF Herunterladen
certification_03

CSQ ECO - IQNET

Die Produktionsanlage von LEVONI in Castellucchio (Provinz Mantua) und die Schinkenherstellung in San Daniele del Friuli (Provinz Udine) sind von CSQ nach der Norm ISO 14001 zertifiziert, dem Referenzstandard für Umweltmanagementsysteme.

PDF Herunterladen
certification_04

CSQA - Bioprodukt

Der Schlachthof MEC Carni ist von CSQA nach der Norm ISO UNI EN 22005/2008 zertifiziert. Zudem verfügt er über die Zertifizierung „Bioprodukt – Verordnung EG 834/07 und EG 889/08“.

PDF Herunterladen